wortklang

das genügt .

 

zeit weise

fühlen

sich verstehen

miteinander im gleichklang sein

in liebe ein geist

 

doch nein

zwei herzen schlagen

getrennt für immer und ewig

postnatale menschenqual

 

schon dann war es allein

das menschenkind

herr und knecht seines herzschlags

und schrie

 

die weibliche illusion

der weibliche irrtum

man wäre für immer

zwei zusammen

 

die männliche illusion

der männliche irrtum

zuschauer

zu sein

 

beistehen müssen wir uns

aushalten den eigenen herzschlag

und zeit weise

verschenken

 

das genügt .